News

Lösungen für erneuerbare Energien: Der solare Erfolg der Brauerei Stauder

 – 

Sonia Gandolfi

  

Januar 19, 2024

 um 

11:30 am
Lösungen für erneuerbare Energien

Obwohl die Jacob Stauder Brauerei in Essen immer wieder darüber nachgedacht hatte, ihre Dächer zur Gewinnung von Solarenergie und zur Deckung eines Teils ihres Energieverbrauchs zu nutzen, blieb die Idee lange Zeit nur eine Idee. Ausschlaggebend dafür, dass es nicht nur bei dieser Idee blieb, war das Treffen zwischen dem Geschäftsführer der Brauerei, Herrn A.S., und Herrn DT, seinem ehemaligen Klassenkameraden, aber vor allem Gründer und Stütze der meeco Gruppe.

The meeco Group: Pioniere der erneuerbaren Energien

The meeco Group entstand im Jahr 2000 in Zug, Schweiz, aus einem Familienunternehmen mit 80 Jahren Erfahrung. Heute ist sie ein führendes Unternehmen für Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien. Darüber hinaus beschäftigt die Gruppe fast 90 Mitarbeiter auf vier Kontinenten. Zusätzlich gründete das Unternehmen 2016 die meeco Industrial Services GmbH als Tochterunternehmen. Diese Niederlassung hat sich speziell auf das industrielle Klettern spezialisiert, mit den Schwerpunkten Montage, Reparatur und Sicherheit in großen Höhen. So liefert sie vor allem Solarkomponenten und bietet umfassende schlüsselfertige Lösungen für komplette Photovoltaik (PV)-Anlagen an.

Das Treffen, das den Wandel auslöste

„Hätte ich früher von solchen Experten unter meinen Klassenkameraden gewusst, hätte der Solartraum der Brauerei Stauder schon viel früher wahr werden können“, gesteht Herr A.S.

Das Projekt: Vom Konzept bis zur Fertigstellung

Nach dem ersten Treffen ging es zügig voran. Die ersten Gespräche führten schnell zur Besichtigung des Brauereidaches. Es folgten die Entwicklung eines maßgeschneiderten Layouts, die Projektplanung und die Erstellung eines Angebots.

Die Wahl der richtigen Lösung: sun2roof® mit Ultralight-Modulen

Da das erste Dach, das mit Solarmodulen ausgestattet werden sollte, nur begrenzt belastbar war, entschied sich meeco sofort für eine sun2roof® Lösung mit Ultraleichtmodulen. „Flachdächer und Fassaden mit begrenzter Tragfähigkeit sind sehr häufig. Das meeco-Team entwickelt und installiert schon seit einiger Zeit Photovoltaikanlagen mit ultraleichten Modulen“, so G.S., Geschäftsführer von meeco Industrial Services.

Auswirkungen und Zukunftspläne: Erneuerbare Energielösungen

In nur zehn Tagen war alles auf dem Dach installiert und nun kann die Brauerei 99,7 kWp Strom selbst produzieren. Schätzungen gehen davon aus, dass sich die Investitionskosten in sechs bis acht Jahren amortisieren werden. „Wenn unsere ‚Versuchs-Photovoltaikanlage‘ wie versprochen funktioniert, könnte jedes Jahr ein weiteres Dach hinzukommen und wir könnten sogar bis zu 25 % unseres jährlichen Stromverbrauchs selbst produzieren, anstatt der derzeitigen 5 %“, so der Geschäftsführer der Brauerei.

Eine nachhaltige Zukunft für die Brauerei Stauder

Mit der Einführung der meeco sun2roof®-Lösung hat die Brauerei Stauder einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gemacht. Das Engagement der Brauerei für erneuerbare Energielösungen reduziert den ökologischen Fußabdruck erheblich. Darüber hinaus ist es ein Präzedenzfall für andere Unternehmen in der Branche.

Lösungen für erneuerbare Energien

Entdecken Sie mehr über Lösungen für erneuerbare Energien

Weitere Informationen über erneuerbare Energielösungen und grüne Energieoptionen finden Sie auf der Website der meeco-Gruppe unter www.meeco.net

Sie können sich auch unter www.industrialclimbing.net über die speziellen Dienstleistungen des Unternehmens informieren.

Kategorien